Langgärtner

Wir sind ein mittelständiges Unternehmen und verfügen über eine 60-jährige Erfahrung im Transportbereich. Mit 54 eigenen Fahrzeugen sowie diversen Subunternehmern sind wir in der Lage kurzfristig Transporte und Sonderfahrten in ganz Europa durchzuführen.

Unser Unternehmen kann einen modernen Fuhrpark mit leistungs-orientierten Mitarbeitern nutzen, um Ihre individuellen Wünsche zu erfüllen. Selbstverständlich sind alle unsere Fahrzeuge mit prEN12642 Code XL teilweise mit Mitnahmestapler sowie den entsprechenden
Ladungssicherungen wie Spanngurten, Spannbrettern usw. ausgestattet.

 

Geschichte

Hans Langgärtner gründete am 2. Mai 1952 seinen Handel mit Brennstoffen (Holz und Kohle) sowie das Fuhrunternehmen. Ab 1990 übernahm Thomas Langgärtner die Geschäftsleitung. Im Jahr 1996 sowie im Jahr 2009 wurden die Angestellten sowie der Fuhrpark der ehemaligen Spedition Scherzer  bzw. Spedition Karlheinz Schreiner übernommen.


Logo Startseite


Zertifizierung

Seit 2016 sind unsere Silotransporte für Tierfuttermittel nach GMP+ für Straßentransporte zertifiziert.
GMP

Registrierung
Seit 2016 ist unser Unternehmen für Transporte tierischer Nebenprodukte registriert. Tiermehltransporte.pdf

Unser breites Dienstleistungsangebot umfasst:

- Nationaler Güterkraftverkehr
- Internationaler Güterkraftverkehr
- Kommissionierung und Versandabwicklung
- Erarbeitung eines Mengengerüstes
- Analyse der Güterströme
- Logistikberatung / Logistik-Kostensenkung
- Lagermanagement
- Kostenoptimierung beim Kunden durch intelligentes Outsourcing
- Optimierung der Reaktionszeit
- Organisation der Terminplanung sowie die Bereitstellung der
  erforderlichen Mitarbeiter und Transporteinheiten
- Wechselbrückenzüge
- Kleingutverkehr
- Werkverkehr chem. Großhandlung (Gefahrguttransporte)
- Werkverkehr von Bauelementen, Beschlägen, Fenstern usw.
- Just in time - Verkehr
- Werkverkehr für Fensterprofile
- Handel mit Brennstoffen (Holzbriketts und Heizöl)
- Stückgutverteilung
- Verladung und Transport von Textilmaschinen
- Vermietung von Hubarbeitsbühnen und Scherenarbeitsbühnen


Unser eigener Personalstamm beträgt:      
72 Vollbeschäftigte                               
3  Auszubildenden
5  Aushilfskräfte


GGVSEB / ADR stellen wir auf Anfrage.
Wir arbeiten ausschließlich auf Grundlage der Allgemeinen Deutschen Spediteurbedingungen (ADSp) in der jeweils neuesten Fassung. Diese beschränken in Ziffer 23 ADSp die gesetzliche Haftung für Güterschäden nach §431 HGB für Schäden im speditionellen Gewahrsam auf EUR 5,00 je kg; bei multimodalen Transporten im Sinne der §§452ff. HGB unter Einschluss einer Seebeförderung auf 2 Sonderziehungsrechte je kg sowie darüber hinaus je Schadensfall bzw. -ereignis auf EUR 1,0 Mio. bzw. EUR 2,0 Mio. oder 2 Sonderziehungsrechte je kg, je nachdem welcher Betrag höher ist. Ergänzend wird vereinbart, dass Ziffer 27 ADSp weder die Haftung des Spediteurs noch die Zurechnung des Verschuldens von Leuten oder sonstigen Dritten abweichend von gesetzlichen Vorschriften wie §660 HGB zugunsten des Auftraggebers erweitert.